Schmuckgutachter bundesweit

Datenschutzerklärung ansehen
   





Bauschäden-Gutachterbüro Waschitza
70736 Fellbach


Dipl.-Ing. (FH)
Architekt
Oskar A. Waschitza

Aktionsradius:
Raum Stuttgart,
Esslingen, Waiblingen,
Schorndorf, Göppingen,
Kirchheim, Nürtingen,
Filderstadt

   

Sachverständiger für Schäden am Gebäude:
- Feststellung und Dokumentation des beanstandeten Zustands
- Technische Beurteilung
- Feststellung der Ursache
- Verantwortlichkeit der Beteiligten
- Mängelbehebungsmöglichkeiten
- Mangelbehebungskosten - Eventuell: Wertminderung bestimmen

Baubegleitung und Abnahme:
- Feststellung und Dokumentation des Bautenstandes (Bautagebuch)
- Abstimmung des Bautenstands mit den im Vertrag festgelegten Qualitäten
- Abstimmung des Bautenstands mit dem "Stand der Technik"
- Frühzeitige Erkennung von Mängeln und Leistungsdefiziten
- Abnahme mit fachlich kompetenten Ansprechpartner

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach Baustellenverordnung:

(Leistungsphase 1)
"Koordination in der Planungsphase"
Koordinieren der Belange der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes
im Auftrag des Bauherrn zwischen allen bei der:
- architektonischen Planung (Entwurfsverfasser)
- technischen Planung (Sonderfachleute)
- organisatorischen Planung
  (z.B. Bauzeitenplanung, Aufstellung der Baustellenordnung)
Beteiligten, insbesondere durch:
- Analyse der Vorplanung, Entwurfsplanung und Werkplanung auf
  Sicherheitsrisiken und Gesundheitsschutzaspekte, dabei Aufzeigen von
  Lösungsmöglichkeiten
- Ausarbeiten des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans auf der
  Grundlage vorgenommener Analyse
- Anpassen des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans im Zuge des
  Planungsprozesses
- Feststellen von Wechselwirkungen zu betrieblichen Tätigkeiten und
  mitwirken bei der Ausarbeitung der Baustellenordnung
- Mitwirken bei sicherheitstechnischen Vorüberlegungen zur
  Baustelleneinrichtung und hinwirken auf die Berücksichtigung
  zugehöriger Maßnahmen
- Hinwirken auf das Festlegen von Meldepflichten an den Koordinator in
  den Vertragsgrundlagen
- Beraten hinsichtlich der Terminplanung bei der Feststellung angemessener
  Ausführungszeiträume für Maßnahmen im Rahmen der Arbeitssicherheit
  und des Gesundheitsschutzes
- Hinwirken auf die Aufnahme des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans
  und anderer sicherheitsrelevanter Elemente in die Planungs- und
  Ausschreibungsunterlagen
- Mitwirken bei der Prüfung von Angeboten im Zusammenhang mit den
  Belangen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes
- Beraten bei der Planung bleibender sicherheitstechnischer
  Wartungseinrichtungen
- Zusammenstellen der Unterlage mit den Merkmalen des Bauwerks für eine
  Durchführung von Instandhaltungsarbeiten
- Gegebenenfalls Einweisung des Koordinators für die Ausführungsphase
  einschließlich Übergabe aller vorliegender Papiere

(Leistungsphase 2)
"Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan (SiGePlan)"
Inhalt des SiGePlans:
- Auflistung der für die betreffende Baustelle relevanten Vorschriften für
  Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
- Darstellung gewerkespezifischer Gefährdungen
- Darstellung gegenseitiger Gefährdungen, die bei örtlicher und zeitlicher
  Zusammenarbeit zweier oder mehrerer Gewerke auftreten können
- Darstellung von Gefährdungen für den Baustellenbetrieb in Objekten mit
  gleichzeitig laufender Produktion oder betrieblicher Tätigkeit
- Auflistung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zur
  Gefahrenabwehr mit Darstellung der zeitlichen und örtlichen Verfügbarkeit
- Hinweise auf sicherheitstechnisch relevante Positionen
  im Leistungsverzeichnis
- Hinweise auf Pläne und Anweisungen, die Maßnahmen zur
  Gefahrenabwehr enthalten
- Gliederung, Umfang und äußeres Erscheinungsbild eines SiGePlans bleiben
  dem Ersteller überlassen

(Leistungsphase 3)
"Unterlage"
Inhalt der Unterlage:
- Dokumentation des Bauwerks in Hinsicht auf sicherheitstechnische
  Einrichtungen
- Auflistung der bei Instandhaltungsarbeiten zu erwartenden Gefährdungen
- Übersicht über die am Bauwerk vorzusehenden sicherheitstechnischen
  Einrichtungen für die Durchführung von Instandhaltungsarbeiten
- Liste der zur sicheren Ausführung der Instandhaltungsarbeiten zusätzlich
  einzusetzender Hilfsmittel

 
   

- Freier Sachverständiger für Bauschadenbewertung
- Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator

   
Kontaktdaten:
Anschrift

Steinbeisstrasse 16
70736 Fellbach

Tel. 0711 / 99329870
Fax 0711 / 99329872

Mobil

0178 / 8990966

E-Mail:

info@waschitza.de

Internet: http://www.waschitza.de



weitere Netzwerkseiten

Copyright 2007 
Impressum & Haftung 
Schmuckgutachten 
Deutschland Verzeichnis 
ISO 17024 Zertifizierungen 
www.Gutachterauskunft.de
Goldgutachter